Clark-Blog

Oberstdorf

Der heilklimatische Kurort und Kneipp-Kurort Oberstdorf liegt in den Allgäuer Alpen und ist ein beliebtes Urlaubsziel. Oberstdorf ist die südlichste Gemeinde Deutschlands und vor allem als herrliche Wintersportregion bekannt. Die Gemeinde, die aus vielen kleinen und malerischen Ortsteilen besteht, hat ihren Gästen jedoch das ganze Jahr über viel zu bieten.

In Oberstdorf kommen nicht nur Wintersportler sondern auch Naturliebhaber, Aktivsportler, Erholungssuchende, Kulturfreunde und Wellness-Anhänger voll auf ihre Kosten. Oberstdorf verzaubert durch ein gesundes, mildes Klima mit einer hervorragenden Luftqualität und durch eine traumhafte Landschaft mit malerischen Tälern, prächtigen Gipfeln, idyllischen Gewässern und grünen Wäldern und Wiesen. Die wunderschöne Naturlandschaft in Oberstdorf kann man zum Beispiel sehr gut beim Wandern entdecken. In Oberstdorf erwarten einen über 200 Kilometer bester Wanderwege in drei Höhenlagen. Ob gemütliches Spazierengehen in den Tälern, moderate Wanderungen im Gebirge oder sportlich ambitionierte Gipfeltouren – für jeden Anspruch finden Wanderer hier ideale und schöne Routen, auf denen sie die abwechslungsreiche Alpenlandschaft mit allen Sinnen genießen können. Tolle Wanderziele sind zum Beispiel das Nebelhorn, von dem man grandiose Ausblicke auf die Bergwelt hat, oder die Breitachklamm – die tiefste Felsenschlucht Mitteleuropas. Für Genussradler, Mountainbiker und Freunde des Nordic-Walking finden sich in Oberstdorf natürlich auch zahlreiche schöne Strecken. In der kalten Jahreszeit ist die Gemeinde ein echtes Wintersportparadies. 124 Kilometer alpine Abfahrtsstrecken, 76 Kilometer Loipen und 20 Skilifte an Nebelhorn, Fellhorn und Söllereck warten hier in 5 abwechslungsreichen, schneesicheren Skigebieten auf die Wintersportfreunde. Des Weiteren stehen 140 Kilometer geräumte Winterwanderwege für romantische Spaziergänge durch die weiße Traumlandschaft zur Verfügung. Snowboarder können sich in Funparks austoben und Skispringen steht in Oberstdorf, als Veranstalter des jährlichen Auftaktspringens der Vierschanzentournee, ebenfalls hoch im Kurs. Drei Eishallen ermöglichen bei jedem Wetter Eislaufen, Eishockey und Eisstockschießen und zum Aprés Ski laden zahlreiche urige Berghütten ein.

Oberstdorf

Mit seinem schonenden Klima, der gesunden Luft und der herrlichen Landschaft ist Oberstdorf wie geschaffen für einen erholsamen Urlaub. Gesundheit und Wellness werden hier groß geschrieben, nicht umsonst ist die Gemeinde ein heilklimatischer Kurort und Kneipp-Kurort. Der Körper bekommt auf den drei Höhenstufen – im Tal, in den mittleren Lagen und auf den Berggipfeln – alles, was er braucht um sich zu regenerieren und wohlzufühlen. Des Weiteren gibt es in Oberstdorf natürlich viele Kurbetriebe sowie Gesundheits- und Wellness-Einrichtungen, die ihre Gäste mit traditionellen und modernen Wohlfühlanwendungen von Kopf bis Fuß verwöhnen. Ein Wellness-Tempel der Extraklasse, in dem die ganze Familie einen schönen Tag verbringen kann, ist die Therme in Oberstdorf. Hier erwarten einen eine große Badewelt, ein Saunadorf, ein Massagezentrum und vieles mehr.

In Oberstdorf gibt es außerdem das ganze Jahr über viele kulturelle Höhepunkte und Veranstaltungen, wie den Oberstdorfer Musiksommer oder die Viehscheid im September. Interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele kann man hier ebenfalls entdecken, zum Beispiel das Heimatmuseum, das Künstlerhaus „Villa Jauss“, das Paul-Bonatz-Haus und die Sommerrodelbahn am Söllereck bei Kornau, die Groß und Klein jede Menge Spaß garantiert. Auch einen Spaziergang durch die ausgedehnte Fußgängerzone, mit einer Mischung aus alten und neuen Häusern am Wegesrand, sollte man sich nicht entgehen lassen.

Oberstdorf ist das ganze Jahr über ein traumhaftes Reiseziel, was einen einen herrlichen Urlaub ermöglicht. Die einmalig schöne Landschaft und viele Freizeitmöglichkeiten das ganze Jahr über machen die Gemeinde zu einem der größten Tourismus-Magneten in Deutschland.